Zuhören? Mein Beitrag zur Blogparade!

Interessanten Inhalten zu lauschen ist ein wesentlicher und fixer Bestandteil meines täglichen Lebens. Warum, was, wann und wie ich täglich zuhöre, darum geht es in meinem Beitrag zu Veronika Krytners Blogparade mit dem tollen Thema “Zuhören”!

Zuhören inspiriert

Warum

Alles was ich zeichne merke ich mir und deswegen tue ich das auch oft. Allerdings ist das eine äußerst zeitaufwendige Methode und kommt deshalb sehr oft nicht in Frage.

Lernen-Mastersystem-40-Rose

“Rose wird 40” – Zahlen lernen und merken mit dem Mastersystem

Warum höre ich lieber zu als zu lesen? Die zeitschonendste Möglichkeit neue Inputs zu bekommen und neue Inhalte aufzunehmen ist für mich zuhören. Aber es geht nicht nur um das Zeitsparen: Ich kann ungehindert Bilder entstehen lassen, Geschichten visualisieren und wenn ich möchte sogar gehörtes länger festhalten, wenn ich Lerntechniken wie Mastersystem oder Loci-Technik einfließen lassen. Wenn es nicht so anspruchsvoll sein muss, habe ich die Hände frei um nebenbei Routinetätigkeiten zu erledigen.

Also höre ich in jeder freien Minute Texte und suche ständig nach neuen Möglichkeiten um das zu verwirklichen. Ich möchte entweder bereits audio-aufbereitete Inhalte konsumieren oder mit wenig Aufwand Texte “hörbar” machen.

Was

Was denken und wissen andere Menschen?

Ich höre mir Hörbücher an um mich weiterzubilden und mich gleichzeitig zu unterhalten. Neuen Input hole ich mir über Podcasts ums sie anschließend auch oft in mein Leben zu integrieren.

Was sollte ich wissen?
Lernen_(c)NathalieKarasek

Lerninhalte festigen durch Zuhören

Lernen ist ebenfalls ein täglicher Bestandteil meines Lebens und zuhören ist eine tolle Lernmethode. Durch Zuhören kann man lernen und ganz toll bereits gelerntes Wiederholen um es nachhaltig zu sichern.

Ich wandle andere Texte wie Bücher, Lernmaterial, Artikel und Beiträge bei Bedarf mit Hilfe von Text2Speech Apps in Sprache um. Ich kann also ganze Texte immer und überall nebenbei wiederholen.

Text2Speech Tools >> Mach mit beim Test: Pediaphon vs. VoiceReader

Besser ist es wichtige Lerninhalte selbst mit einer Diktier-App aufzunehmen:
Um einen Lerninhalt mit Hilfe eines Diktiergerätes aufnehmen zu können ist bereits einiges an Vorarbeit notwendig und der Stoff wird gründlich bearbeitet. Das Aufnehmen selbst ist nicht etwas das einfach auf einer Todo-Liste abgehakt werden muss: Oft bemerke ich in diesem Schritt des Aufnehmens erst was ich eigentlich noch nicht richtig verstanden habe. Wenn der Lerninhalt fertig aufgenommen ist und im Player bereitsteht ist schon viel geschafft! Alles was ich jetzt noch machen muss ist einfach: zuhören, zuhören, zuhören!

Wann

Wann höre ich mir das alles an? Fast dauernd! Beinahe in jeder freien Minute läuft irgendein Player und beschallt mich. Wenn ich nebenbei etwas anderes mache höre ich mir leichter verdauliches an und wenn ich weniger Ablenkung habe anspruchsvolleres:

GoldenBoatWithSilverSails_(c)NathalieKarasek

Freizeit sinnvoll Nutzen: Chillen & Lernen durch Zuhören

  • Während ich mich anziehe, schminke, vorbereite, herrichte, …
  • Während dem kochen und essen (natürlich nur wenn ich alleine bin)
  • Beim Sport
  • In den öffentlichen Verkehrsmitteln
  • An der Kassa, beim bummeln, warten, …
  • Wenn ich zu Hause aufräume, putze, ausmiste, mich um meine Pflanzen kümmere, …
  • Während ich zeichne
  • Zum einschlafen (mit Sleeptimer)

Nichts verpassen?

Trag deine eMail-Adresse ein und bleibe so auf dem laufenden!


Wie

Für verschiedene Angebote, Inhalte und Aufgaben verwende ich mehrere Apps: Audible, Bookmobile, CloudBeats, VoiceReader und mehr.

APPs-Tools-small

Unterwegs Zuhören mit iOS Apps

Leider gibt habe ich die eierlegende Wollmilchsau noch nicht gefunden und muss unterschiedliche spezialisierte Applikationen verwenden um die von mir gewünschten Funktionen nutzen zu können. Hauptsächlich verwende ich iOS Apps aber auch Programme für den Mac oder Webapplikationen kommen vor. Ich poste auf meinem Blog laufend Beiträge zum Thema “Hören” und “Apps & Tools”.  Speziell beim Thema “Hören” probiere ich gerne neue Tools aus, beispielsweise hier. Also schau dich doch ein wenig um wenn du darüber mehr erfahren willst oder bestellt den Newsletter!

Du bist dran!

Welche Apps & Tools rund um das Zuhören interessieren dich?
Du kannst deine Meinung entweder da kundtun oder hier einen Kommentar hinterlassen!

Warum hörst du dir gerne Inhalte an?
Welche Apps verwendest du dazu?
In welchen Situationen hörst du?
Was interessiert dich besonders?

Ich freu mich auf deinen Kommentar hier und auf viele, interessante Beiträge zu Veronikas Blogparade!

Viel Spaß beim Zuhören!
LG,
Nathi


Weitere Beiträge zum Thema

This blog is a digital memory for me. I store nuggets of information, ideas and resources on these pages so that I can access and share them easily at any time, from everywhere. I always felt a strong passion for continuous improvement and that is why I am now super happy to be a professional Scrum Master. Scrum, Kanban, Agile Project Management, Coaching, Learning and Self Management are my passions and that is also what my blog is about ...

Leave a Reply